Die Zuschläge vom 1. Mai 2017 sind die Ergebnisse der ersten Ausschreibungsrunde:

Der niedrigste Gebotswert eines Gebotes, das einen Zuschlag erhielt betrug 4,20 ct/kWh. Das Gebot mit dem höchsten Zuschlagswert lag bei 5,78 ct/kWh. Der durchschnittliche, mengengewichtete Zuschlagswert betrug 5,71 ct/kWh.

Die Namen der Bieter werden auf der Seite der Bundesnetzagentur veröffentlicht.



 

Investieren Sie in die Erneuerbaren Energien