- Rauigkeitsmodell:

Die Umgebungsrauigkeit also die Geländenutzung kann in Form einer Rauigkeitsrose oder einer Rauigkeitskarte, also dem digitalisieren von Topografischen Karten oder durch Auswerten von Satellitendaten modelliert werden.

Bei großen Nabenhöhen berechnet WAsP mit jedem Rauigkeitsmodell nur geringe Ertragsunterschiede, auch wenn ein stärkerer Waldeinfluss zu erwarten ist.

Die Einschätzung der Rauigkeit wird subjektiv vom einem Bearbeiter aufgrund von Erfahrungswerten, den Angaben von topografischen Karten, Satellitenaufnahmen und dem vor Ort gewonnenen Eindruck, ggf. auch Aufzeichnungen über Unterschiede zwischen Kartendarstellung und Beobachtungen, vorgenommen.



 
Thüga - Erneuerbare Energien GmbH
 
Nachhaltig neue Energie für kommunale Lebensräume