Der Höhenexponent alpha ist ein Parameter um das exponentielle Höhenprofil zu beschreiben. Nach der Norm 61400-1 ist bei der Auslegung einer Windkraftanlage ein Höhenexponent von 0,2 anzusetzen. Es wurden aber bereits viele Höhenexponenten durch Messungen bestimmt, die deutlich über 0,2 lagen. Je stärker der Rauigkeitseinfluss desto stärker steigt das Höhenprofil und somit der Höhenexponent.



Hier könnte auch Ihre Werbung stehen.
Weitere Informationen.

Ähnliche Artikel

Ertragsgutachten ■■■■
Windprofil ■■■
Windprofil: Windprofil oder auch Windgradient genannt, ist ein mathematischer Ausdruck für die angenommene . . . Weiterlesen
Anlagenauslegung ■■■
Im Rahmen der Anlagenauslegung und der Typenprüfung werden die mittlere Windgeschwindigkeit und die . . . Weiterlesen
Windgeschwindigkeit ■■■
Die Windgeschwindigkeit ist der Weg, den Luftteilchen pro Zeiteinheit im Raum zurücklegen. Die Windgeschwindigkeit . . . Weiterlesen
Abschalthysterese ■■■
Anemometer ■■■
Das Anemometer ist ein Messgerät zur Erfassung der Windgeschwindigkeit (m/s). Es stammt vom griechischen . . . Weiterlesen
Wetterstation ■■■
An einer Wetterstation werden mit verschiedenster Messgeräten, wie zB. Anemometern und Windrichtungsgebern . . . Weiterlesen
Höhenprofil ■■■
Umgebungsturbulenz ■■■
Unter Umgebungsturbulenz wird die Turbulenzintensität der freien Anströmung, dh. ohne den Einfluss . . . Weiterlesen
Waldeinfluss ■■■
Der Einfluss von Wald auf das Betriebsverhalten von Windkraftanlagen wird von Strömungsmodellen wie . . . Weiterlesen