Eine ist im Allgemeinen ein kräftiger Windstoß, der mit einer plötzlichen Windrichtungs­änderung verbunden ist. Der mittlere 10-Minuten Wert der Windgeschwindigkeit muss in Böen nach der Definition innerhalb 3 bis 20 Sekunden mindestens 5,0 m/s überschreiten.



Thüga Erneuerbare Energien GmbH & Co. KG
Großer Burstah 42, 20457 Hamburg
www.ee.thuega.de

Ähnliche Artikel

Orkan ■■■■■
Als Orkan werden Winde bezeichnet, deren Windgeschwindigkeiten über einen Zeitraum von mindestens 10 . . . Weiterlesen
Bora ■■■■
Als Bora wird ein kalter trockener Fallwind an der istrischen und dalmatinischen Küste (von Kroatien . . . Weiterlesen
Windkarte ■■■■
Die Windkarte ist eine Karte, die durch Farbschema die mit einem Modell berechneten Windgeschwindigkeiten . . . Weiterlesen
Schalenkreuzanemometer ■■■
Ein Schalenkreuzanemometer ist der üblichste Sensor um die Windgeschwindigkeit zu messen. Das Schalenkreuzanemometer . . . Weiterlesen
Beaufort ■■■
Die Beaufort-Skala wurde 1806 vom Engländer Sir Francis Beaufort erarbeitet. Mit Hilfe dieser Beaufort-Skala . . . Weiterlesen
Klimasimulationen ■■■
Klimasimulationen sind Simulationen der vergangenen und zukünftigen Klimaverhältnisse. Das Max-Planck-Institut . . . Weiterlesen
Prandtl-Schicht ■■■
Die Prandtl-Schicht ist die erste Schicht der aerodynamischen Gliederung der Erdatmosphäre. Sie reicht . . . Weiterlesen
Düseneffekt ■■■
Der Düseneffekt beschreibt die Zunahme der Windgeschwindigkeit infolge Kanalisierung der Strömung bzw. . . . Weiterlesen
Windparameter ■■■
Zu den Windparametern zählt die mittlere Windgeschwindigkeit, die WeibullSkalierungsfaktor A, WeibullFormparameter . . . Weiterlesen
Hodogramm ■■■
In einem Hodogramm werden Windrichtung und Windgeschwindigkeit verschiedener Höhen als Vektorpfeile . . . Weiterlesen