Eine Zustandsorientierte  Prüfung wird von einem Sachverständigen durchgeführt, um Frühschäden zu diagnostizieren. Erkennt der Sachverständige Haarrisse und Zahnradausbrüche vor Eintritt eines Funktionsschadens, können die Betreiber Ersatzteile zeitig ordern. Das verhindert Stillstandzeiten. Deutsche Versicherer machen Zustandsorientierte Prüfungen zur Voraussetzung.



 

Investieren Sie in die Erneuerbaren Energien