Unter Validierung versteht man die Prüfung eines Datensatzes auf Realitätsnähe. Das Verfahren wird z.B. für die Validierung der Messdaten eines Sodarmessgerätes verwendet.


Andere Definition:

Die Validierung ist nach ISO 9000 eine Bestätigung durch objektiven Nachweis, dass die Anforderungen für eine bestimmte Anwendung erfüllt sind. Validierungen können auch als Prozesse des Bestätigens genannt werden.



Thüga Erneuerbare Energien GmbH & Co. KG
Großer Burstah 42, 20457 Hamburg
www.ee.thuega.de

Ähnliche Artikel

MCP ■■■
Mit dem MCP (Measure-Correlate-Predict) Algorithmus wird mit Windmessdaten aus einem kürzeren Zeitraum . . . Weiterlesen
Produktsicherheitsgesetz auf industrie-lexikon.de■■
Das Produktsicherheitsgesetz (prodSG) beschreibt seit 2011 die Anforderungen an technische Geräte. Vorgänger . . . Weiterlesen
Dienst auf industrie-lexikon.de■■
Im Industriekontext bezieht sich der Begriff Dienst auf eine Tätigkeit oder Leistung, die von einer . . . Weiterlesen
Ofen auf industrie-lexikon.de■■