Unter Sturmabschaltung versteht man die Abschaltung der Windenergieanlage bei Sturm. Ja nach Anlagentyp schalten sich Anlagen ab 21m/s, meist aber bei etwa 25m/s, also 90km/Stunde ab, um eventuelle Schäden zu vermeiden. Der Pitchwinkel ist dann bei nahezu 90°.



Thüga Erneuerbare Energien GmbH & Co. KG
Großer Burstah 42, 20457 Hamburg
www.ee.thuega.de

Ähnliche Artikel

Abschaltwindgeschwindigkeit ■■■
Die Abschaltwindgeschwindigkeit wird im Sprachgebrauch auch kurz Abschaltgeschwindigkeit genannt. Sie . . . Weiterlesen
Windparklayout ■■■
Als Windparklayout wird die Anordnung der Windkraftanlagen bezeichnet. Durch die räumliche Nähe der . . . Weiterlesen
Rotordrehzahl ■■■
Die Rotordrehzahl ist vom Windkraftanlagentyp abhängig. Je größer die Windkraftanlage, desto langsamer . . . Weiterlesen
Funktionsfähigkeit auf umweltdatenbank.de■■■
Die Funktionsfähigkeit ist ein entscheidender Begriff im Umweltkontext und bezieht sich auf die Wirksamkeit . . . Weiterlesen
Anlagentyp ■■
Der Anlagentyp gibt Auskunft über den genauen Typ der Windkraftanlage. Während viele zur Bezeichnung . . . Weiterlesen