Die Schwingungsanalyse ist allgemein eine Untersuchungsmethode drehender Teile auf Fehler wie Unwuchten oder defekte Lager. Schwingungsanalysen bieten die Möglichkeit, Unregelmäßigkeiten im Antriebsstrang, insbesondere der Wellen, Lager und Zahnradstufen der Windkraftanlagen zu erkennen und so Instandhaltungsmaßnahmen frühzeitig planen zu können.


Der Arbeitskreis des BWE, der Sachverständigenbeirat, werden Verfahrensanweisungen für die technischen Überprüfungen von Windenergie-Anlagen erstellt.



Thüga Erneuerbare Energien GmbH & Co. KG
Großer Burstah 42, 20457 Hamburg
www.ee.thuega.de

Ähnliche Artikel

Bundesverband WindEnergie ■■■■
Der Bundesverband WindEnergie (BWE) (Ofizieller Name: Bundesverband für Windenergie eV.) vertritt die . . . Weiterlesen
Betriebsführung ■■■■
Für den Betrieb von Windkraftanlagen werden technische Betriebsführungsverträge und kaufmännische . . . Weiterlesen
Rotordrehzahl ■■■■
Die Rotordrehzahl ist vom Windkraftanlagentyp abhängig. Je größer die Windkraftanlage, desto langsamer . . . Weiterlesen
Wartung ■■■■
Die zustandsorientierte und regelmäßige Wartung sichert einen störungsfreien Betrieb und eine optimale . . . Weiterlesen
DIN EN 50308 ■■■■
In der europäischen Norm DIN EN 50308 "Windenergieanlagen: SchutzmaßnahmenAnforderungen für Konstruktion, . . . Weiterlesen
Fraunhofer-Institut für Windenergie und Energiesystemtechnik ■■■
Das sich in Bremerhaven und Kassel befindliche Fraunhofer-Institut für Windenergie und Energiesystemtechnik . . . Weiterlesen
Pitch ■■■
Pitch: Bei pitch-geregelten Windkraftanlagen wird die Leistung durch das Verdrehen der Rotorblätter . . . Weiterlesen
Kleinwindkraftanlage ■■■
Eine Kleinwindkraftanlage oder auch Kleinwindanlage hat eine maximale Leistung von 5 bis 20 kW. Der BWE . . . Weiterlesen
ATC ■■■
ATC steht für "Active Torque system” und bezeichnet eine Antriebsstrangregelung. Diese dynamische . . . Weiterlesen
IPC ■■■
IPC steht für "Individual pitch control” und ein System zur Einzelblattverstellung, um eine Lastreduzierung . . . Weiterlesen