Der EEX (European Energy Exchange) ist ein Marktplatz für Energie und energienahe Produkte. Die EEX unterliegt als öffentlich-rechtliche Institution dem deutschen Börsengesetz. Der Träger der Börse hingegen agiert als Aktiengesellschaft privat-rechtlich.

Die EEX in Leipzig ist die umsatzstärkste Strombörse Europas.



Thüga Erneuerbare Energien GmbH & Co. KG
Großer Burstah 42, 20457 Hamburg
www.ee.thuega.de

Ähnliche Artikel

Spot ■■■■
Spot im Kontext der Windkraft bezieht sich typischerweise auf den Spotmarkt (Energie-Spotmarkt), wo der . . . Weiterlesen
Windstromprognose ■■■
Eine Windstromprognose benötigt der Netzbetreiber, um den Mix der verschiedenen Kraftwerke zu regeln . . . Weiterlesen
Kontrakt auf finanzen-lexikon.de■■■
Im Finanzkontext bezieht sich der Begriff "Kontrakt" auf eine rechtliche Vereinbarung zwischen zwei Parteien, . . . Weiterlesen
Siemens auf finanzen-lexikon.de■■■
Siemens im Finanzen Kontext bezieht sich auf die Siemens AG, ein weltweit führendes Unternehmen in der . . . Weiterlesen
Verfallsdatum auf umweltdatenbank.de■■■
Im Umweltkontext bezieht sich das Verfallsdatum auf das Datum, nach dem ein Produkt oder eine Substanz . . . Weiterlesen
EEG-Umlage ■■■
Die EEG-Umlage ist die Differenz zwischen den Kosten, die bei der Förderung von Strom aus erneuerbaren . . . Weiterlesen
Energie-Spotmarkt ■■■
Der Energie-Spotmarkt im Kontext der Windkraft bezieht sich auf den Markt, auf dem elektrische Energie . . . Weiterlesen
Energiemarkt ■■■
Energiemarkt im Kontext der Windkraft bezieht sich auf den Marktsegment, in dem Energie, die durch Windkraftanlagen . . . Weiterlesen
Energiewende auf umweltdatenbank.de■■■
Als Energiewende wird eine grundsätzliche politische Entscheidung bezeichnet, die zur Verwendung neuer . . . Weiterlesen
Bebauungsplan ■■■
Der Bebauungsplan ist ein von der Gemeinde aufzustellender verbindlicher Bauleitplan. Er wird aus dem . . . Weiterlesen